Bürgerbüro der Gemeinde Leinatal von A - Z

Fundbüro

Das Fundbüro ist zuständig für verlorengegangene Sachen, deren Verlierer nicht bekannt ist. Wer etwas findet, muss diesen Fund anzeigen.

Wird im Ordnungsamt der Gemeinde Leinatal etwas Gefundenes abgegeben, wird dies als Fundsache aufgenommen. Dabei werden die Fundsache, der Fundort und die Fundzeit sowie die Personalien des Finders festgehalten. Jeder Finder hat Anspruch auf Finderlohn. Dieser beträgt in der Regel fünf Prozent, wenn die Fundsache einen Wert bis zu 500 Euro hat.
Das Ordnungsamt ist laut Gesetz verpflichtet, Fundsachen sechs Monate lang aufzubewahren. Wenn sich der Verliere innerhalb dieser Frist nicht meldet, dann hat der Finder Anspruch auf den gefundenen Gegenstand.
 
Nimmt der Finder dieses Recht nicht wahr, wird die Gemeinde Leinatal Eigentümerin der Sachen. Diese Fundsachen werden in größeren Zeitabständen öffentlich versteigert.

Zuständigkeit:
Gemeinde Leinatal
Ordnungsamt
Ortsstraße 10
99894 Leinatal

Telefon: (03 62 53) 3 26 - 14 oder 3 26 - 17

 

Zurück

Diese Seite drucken