Einheitsgemeinde Leinatal / Schule - Aktuell

 


 

27. Februar 2017 / Rosenmontag in der Grundschule Schönau v.d.W.

Am Morgen des Rosenmontag 2017 besuchte der FCC Faschingsclub Catterfeld/Altenbergen die Grundschule Schönau v.d.Walde um mit einem Kurzprogramm das Faschingsteiben in der Schule an diesem Tag zu eröffnen.
Nach einer kurzen Ansprache vom Vereinspräsident E. Kühn zeigten das Kinderballett des FCC und die beiden Tanzmariechen Lara-Fabienne und Leonie ihr Können. Beide sind ehemalige Schülerinnen der Grundschule und auch das aktuelle Kinderballett des FCC besteht zum größten Teil aus Schülerinnen der Grundschule Schönau v.d.Walde.

Darauf ein kräftiges
Catterfeld´sch  - Helau, Altenbersch - Helau und FCC - Helau!
 

 


 

09. November 2016 / Einladung zum 1. Elternabend

 

Einladung zum 1. Elternabend der zukünftigen Schulanfänger

 


 

19. August 2016 / Schlüsselübergabe der sanierten Grundschule Schönau v.d.W.



Im Einklang mit der Natur lernen die Schüler der „Christian Ludwig Brehm“ Grundschule in Schönu vor dem Walde. Das wird für die Erst- bis Viertklässler nun umso interessanter und aufregender, den seit Beginn des Schuljahres dürfen die Kinder wieder in ihre alte Schule in Schönau gehen, die nach zweijähriger Bauzeit nicht mehr wieder zu erkennen ist. Außen wie innen präsentiert sich das Schulgebäude in bunten Farben. Am gestrigen Freitag wurde die Schule nebst ihrem Erweiterungsbau in einer Feierstunde offiziell eingeweiht.

In seiner Eröffnungsrede sprach Landrat Konrad Gießmann (CDU) von einem schwierigen Weg, der gegangen werden musste, um alle Hürden zu überwinden. Vor drei Jahren wurde im Kreistag der Beschluss zur Sanierung gefasst, ein Jahr später erfolgte der Umzug der Schulklassen in das Ausweichobjekt in Catterfeld. 3,7 Millionen Euro habe der Landkreis in die Hand genommen, um die Schönauer Grundschule nach den modernsten Gesichtspunkten zu sanieren, betonte Gießmann.

„Natürlich gab es auch ein auf und ab bei den Bauarbeiten“, so der Kreischef. Doch das sei angesichts der modernen Schule alles vergessen. Symbolisch überreichte Gießmann der Schulleiterin Kerstin Scheinpflug den Schlüssel. „Wir sind offen, transparent und haben jetzt ein neues Schulhaus“, so Kerstin Scheinpflug. Nunmehr werde Altes und Neues sinnvoll verbunden. Ihr Dank galt vor allem den Bauarbeitern und Architekten, die ihre Wünsche umgesetzt haben.

Deshalb freute sich die Schulleiterin besonders über das Angebot, welche ihr die Planungsgruppe Mitte unterbreitete. Die Architekten wollen eine Bienenklasse organisieren und brachten schon einmal eine Bienenwabe zur Anschauung mit. Zudem will die Planungsgruppe eine erste Klasse vier Jahre lang auf ihrem Weg bis zum Schulabschluss begleiten. Für Schulleiterin Scheinpflug war dies eine tolle Überraschung, mit der sie nicht gerechnet hatte.

Quelle: Thüringer Allgemeine vom 20.09.2016

 


 

01. Dezember 2015 / Anmeldung zum Schulbesuch

Werte Eltern,

die Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ in Catterfeld führt die Anmeldung zum Schulbesuch

  • am Samstag, 12.12.2015 von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
  • am Montag, 14.12.2015 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

durch.

Anmeldeberechtigt sind Eheleute oder Elternteile, die das alleinige Sorgerecht (Nachweis durch Gerichtsurteil) haben. Getrennt lebende Elternteile mit gemeinsamen Sorgerecht dürfen mit der Vorlage einer Vollmacht des anderen Elternteils (Zustimmung zur Anmeldung in der Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ Schönau v.d.W.) das Kind allein zu den oben genannten Terminen anmelden.
Auch Eheleute, die allein zur Schulanmeldung kommen, bedürfen der oben genannten Vollmacht.

Welche Kinder werden eingeschult?
Alle Kinder, die bis zum 01. August 2016 sechs Jahre alt sind, müssen angemeldet werden.
Kinder, die am 30. Juni 2016 fünf Jahre alt sind, können angemeldet werden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

K. Scheinpflug
Schulleiterin

Telefon: 036253/25 565
Fax: 036253/44 495
E-Mail: sekretariat@leinatal-schoenau.de

 


 

10. April 2015 / Spatenstich an der Grundschule in Schönau v.d.W.

Unsere Grundschule wird erweitert, am 10.04.2014 fand der symbolische Spatenstich mit dem Bürgermeister Uwe Oßwald, dem Landrat Konrad Gießmann, dem OT-Bürgermeister Bernd Krautwurm, dem Kreistagsmitglied Werner Pidde und der Schulleiterin Kerstin Scheinpflug statt.

Im Beisein zahlreicher Schülerinnen und Schüler, Eltern und den Schulanfängern des Kindergartens wurde bei herrlichstem Sonnenschein der erste Spatenstich gesetzt. In den nächsten Monaten wird ein Anbau vor dem bereits bestehenden Schulhaus errichtet und mit diesem verbunden. Ein Aufzug wird installiert, damit das Schulhaus barrierefrei erreichbar ist. Im Anbau sind dann die Essenausgabe und der Speisesaal sowie zwei Horträume untergebracht.

Der Rohbau soll bis Anfang August stehen, danach folgt bis Ende des Jahres der Innenausbau. Die Kosten für den Anbau und die Sanierung des bestehenden Gebäudes belaufen sich auf 3,6 Mio Euro. Bis zum Sommer 2016 dauern voraussichtlich die Bauarbeiten, nach den Sommerferien sollen die Kinder wieder in Schönau unterrichtet werden.

Bilder siehe Bildergalerie

 


 

08. Dezember 2014 / "Bewegungsfreundliche Schulen" aus Thüringen ausgezeichnet

Erfurt. Zehn Schulen in Thüringen haben den Titel "Bewegungsfreundliche Schule" 2014 erhalten. Für die von Landessportbund, Thüringer Bildungsministerium und Unfallkasse Thüringen vergebene Auszeichnung konnten sich alle Schulen im Freistaat bewerben. 39 Schulen hatten ein Konzept eingereicht.

Die Vertreter der ausgezeichneten Schulen bei der Ehrung im Erfurter Sportgymnasium.  Quelle: TA 08.12.2014
Bild: Thüringer Allgemeine 08.12.2014

Die besten zwei Schulen aus jedem Schulamt konnten sich nun über den Titel freuen. Dazu gab es Gutscheine in Höhe von 1000 Euro für den Kauf von Sportgeräten. Bei der Auszeichnung im Erfurter Sportgymnasium lobte Dirk Eisenberg, Vizepräsident des LSB, die Gewinner: "Diese Schulen haben erkannt, dass Bewegung, Spiel und Sport wichtige Elemente für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern sind, ihre Aktivitäten gehen weit über den Sportunterricht hinaus."

Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Sportförderunterricht und verschiedene Veranstaltungen wie Sportfeste, Wandertage, Schulskilager, Rad- und Kanutouren sowie Kooperationen zwischen Schule und Sportverein als überschulisches Wettkampfangebot. "Dem hohen Engagement von Schulleitern, Lehrern, Erziehern und Eltern ist es zu verdanken, dass in diesen Schulen ein sportliches Klima entstanden ist.", so Eisenberg.
 

Die Preisträger:

  • Albert-Schweitzer-Gymnasium Erfurt
  • Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka
  • Grundschule Greußen
  • Gemeinschaftsschule Oldisleben
  • Grundschule Auma
  • Talschule Jena
  • Regelschule Breitungen
  • Grundschule Rudolstadt-West
  • Grundschule "Christian Ludwig Brehm" Schönau v. d. Walde
  • Grundschule "Astrid Lindgren" Osthausen

Quelle: Thüringer Allgemeine vom 08.12.2014

 


 

27. November 2014 / Anmeldung zum Schulbesuch

Werte Eltern,

die Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ in Schönau v.d.W. führt die Anmeldung zum Schulbesuch

  • am Samstag, 13.12.2014 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
  • am Montag, 15.12.2014 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

durch.

Anmeldeberechtigt sind Eheleute oder Elternteile, die das alleinige Sorgerecht (Nachweis durch Gerichtsurteil) haben. Getrennt lebende Elternteile mit gemeinsamen Sorgerecht dürfen mit der Vorlage einer Vollmacht des anderen Elternteils (Zustimmung zur Anmeldung in der Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ Schönau v.d.W.) das Kind allein zu den oben genannten Terminen anmelden.
Auch Eheleute, die allein zur Schulanmeldung kommen, bedürfen der oben genannten Vollmacht.

Welche Kinder werden eingeschult?
Alle Kinder, die bis zum 01. August 2015 sechs Jahre alt sind, müssen angemeldet werden.
Kinder, die am 30. Juni 2015 fünf Jahre alt sind, können angemeldet werden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

K. Scheinpflug Schulleiterin

Telefon: 036253/25565
Fax: 036253/44495
E-Mail: sekretariat@leinatal-schoenau.de

 


 

26. November 2013 / Anmeldung zum Schulbesuch

Werte Eltern,

die Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ in Schönau v.d.W. führt die Anmeldung zum Schulbesuch

  • am Samstag, 14.12.2013 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
  • am Montag, 16.12.2013 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

durch.

Anmeldeberechtigt sind Eheleute oder Elternteile, die das alleinige Sorgerecht (Nachweis durch Gerichtsurteil) haben. Getrennt lebende Elternteile mit gemeinsamen Sorgerecht dürfen mit der Vorlage einer Vollmacht des anderen Elternteils (Zustimmung zur Anmeldung in der Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ Schönau v.d.W.) das Kind allein zu den oben genannten Terminen anmelden.
Auch Eheleute, die allein zur Schulanmeldung kommen, bedürfen der oben genannten Vollmacht.

Welche Kinder werden eingeschult?
Alle Kinder, die bis zum 01. August 2014 sechs Jahre alt sind, müssen angemeldet werden.
Kinder, die am 30. Juni 2014 fünf Jahre alt sind, können angemeldet werden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

K. Scheinpflug Schulleiterin

Telefon: 036253/25565
Fax: 036253/44495
E-Mail: sekretariat@leinatal-schoenau.de

 


 

05. März 2013 / Eis und Schnee in der ganzen Schule

Am 5. März erlebten wir, die Grundschüler der Grundschule „Christian Ludwig Brehm“ in Schönau v.d.W., einen sehr interessanten und spannenden Tag bei unserem Winterprojekt.
In den Klassenräumen waren verschiedene Stationen aufgebaut, wie z. B. Experimente mit Eis und dazugehörigem Quiz und die Vorführung eines Filmes über Wale.

Besonders interessant war der Vortrag von Herrn Umbreit über Spitzbergen mit tollen Fotos von den dort lebenden Tieren, z.B. Eisbären, Eisfüchse und Walrösser.

Damit wir uns ordentlich austoben konnten, haben wir in der Turnhalle verschiedene Wintersportarten einmal anders ausprobiert. Sehr lustig war das Bobfahren in Kisten mit Rädern und Biathlon auf Scheuerlappen.

Wir alle hatten an diesem Tag sehr viel Spaß und wir haben viel Neues erfahren. Doch jetzt warten wir alle auf den Frühling, ohne Schnee und Eis.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Herrn Umbreit bedanken.

Maya Bach, Klasse 4a

 


 

08. Februar 2013 / Kröten, Knete, Kohle…

Cooler Schulfasching am Rosenmontag un der Grundschule Schönau v.d.W.Wie nennt man Geld noch?
Dies und Tipps, wie man richtig sparen kann, bekamen wir Grundschüler der Grundschule „Christian Ludwig Brehm“, durch das Kindertheater Winzig gezeigt.

Clown Hajo, Sparmaus Eurosita und Kater Centrino kamen im Auftrag der Kreissparkasse in unsere Schule.
Mit Sport, Musik und Tanz lernten wir auf lustige Art und Weise, wie wichtig Geld ist. Leider gab es keinen Geheimtipp, wie man schnell Millionär werden kann. Darum heißt es eisern sparen!!!

Hierfür bekamen, zum Abschluss der Veranstaltung, alle Kinder einen Gutschein für ein KNAX-Sparkassenbuch und ein kleines Präsent der Kreissparkasse.

Und? Diesen Monat schon etwas gespart?
Fabienne-Caprice Arenz, Klasse 4a

 


 

11. Februar 2013 / Schulfasching in der Grundschule Schönau v.d.W.

Cooler Schulfasching am Rosenmontag un der Grundschule Schönau v.d.W.Ein cooler Schulfasching
Die Grundschüler der Grundschule Schönau v.d.W. feierten am Rosenmontag mit ihrem Prinzenpaar Paul und Maya einen coolen und lustigen Fasching. Lara und Tristan, Schüler der Klasse 2a und 3 t, hatten sich getraut ganz alleine zu Tanzen und nach Playback zu singen.

Die Kleinen der Klasse 1 und 2 führten einen bezaubernden Muscheltanz vor. Große Freude bereiteten uns auch der Feuerwehrtanz der Klasse 2b und die selbst ausgedachten Tänze der Klasse 3, 4a und 4b.

Die Halle bebte! Die Prinzengarde vom SVK war wieder bei uns zu Gast und zeigte ihren ägyptischen Showtanz. Wir waren begeistert und eine Zugabe musste es sein.

Der engagierte Förderverein unserer Grundschule spendierte allen Kindern wohlschmeckende Pfannkuchen der Bäckerei und Konditorei Spiegler.

Unsere Lehrer hatten tolle Bewegungs-, Geschicklichkeits- und Tempospiele für uns vorbereitet. Uns allen hat der Fasching sehr gut gefallen und wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr.

Ein kräftiges Helau!
Milena Nizold, Klasse 4b

Diese Seite drucken

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 21/03/2017 um 15:03.