Einheitsgemeinde Leinatal / Übersicht Gewerbegebiete

Mit Beginn der deutschen Vereinigung im Jahr 1990 hat sich die wirtschaftliche Situation in den einzelnen Orten der heutigen Einheitsgemeinde Leinatal stark verändert.
Die sehr gute Vekehrsanbindung, vor allem zur Autobahn A4, eine gute Infrastruktur, gut ausgebildete Fachkräfte sowie kurze Entscheidungswege in der Verwaltung machen unsere Gemeinde zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort.
Die frühen Entscheidungen der Gemeinde, ein Gewerbegebiet in Schönau v.d.W. und in Catterfeld zu errichten, hat sich recht schnell bezahlt gemacht. In kurzer Zeit entstanden hier über 20 kleinere und größere Unternehmen vor allem des produzierenden Gewerbes mit über 400 Arbeitsplätzen. Auf Grund der guten Auslastung wurde das Gewerbegebiet in Schönau v.d.W. im Jahr 2002 um weitere 2,2 ha erweitert. Zur Zeit sind noch freie Kapazitäten verfügbar.

Ihre Ansprechpartner:
Herr Oßwald, Bürgermeister03 62 53 / 326 - 13  oder03 62 53 / 326 - 10
Herr Kämmerer, Bauamtsleiter03 62 53 / 326 - 14  oder03 62 53 / 326 - 10
 

Gewerbegebiet "In der Oberaue" / Ortsteil Schönau vor dem Walde

  • Gesamtfläche: 17 ha Ortsansichten / Gewerbegebiet in Schönau v.d.W.
  • Freie Fläche: 4.933m²
  • Vollständig erschlossen
  • Autobahnanschluss A4 - 7km
  • Bundesstraßen B 88 - 3km, B 247 - 8km
  • Bundesland Thüringen, Landkreis Gotha
  • Elektroenergieanschluss
  • Erdgasanschluss
  • Wasseranschluss
  • Keine Entnahmemöglichkeit von Brauchwasser
  • Mülldeponie Wipperoda - 2km
  • Grundsteuer (in %) A 300; B 400
  • Gewerbesteuer (in %) 400

Gewerbegebiet "Die Angerswies" / Ortsteil Catterfeld

  • Freie Fläche: 2 ha Ortsansichten / Catterfeld
  • Autobahnanschluss A4 - 15km
  • direkt an der Bundesstraße B 88
  • Bundesland Thüringen, Landkreis Gotha
  • Elektroenergieanschluss
  • Erdgasanschluss
  • Wasseranschluss
  • Keine Entnahmemöglichkeit von Brauchwasser
  • Mülldeponie Wipperoda - 6km
  • Grundsteuer (in %) A 300; B 400
  • Gewerbesteuer (in %) 400

Diese Seite drucken