Einheitsgemeinde Leinatal / Ausschreibungen

20. 03. 2017

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A, § 3

Download (.pdf) [24,1 KB]
   
1. Auftraggeber
  Gemeinde Leinatal
Schönau vor dem Walde
Ortsstraße 10
99894 Leinatal

Tel.: (0 36 253) 3 26-0 Telefax: (0 36 253) 3 26-23
   
2a. Gewähltes Vergabeverfahren:
Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A, § 3
   
2b.       Vertragsform:  Bauvertrag
   
3a. Baumaßnahme:
Kindergarten Leina, Anbau Krippenbereich – 10 Plätze
   
3b. Art und Umfang der Leistungen:

Los 3 – Trockenbau- und Putzarbeiten
50 m² GK-Ständerwände und Vorsatzschalen
110 m² Akustikdecke
235 m² Innenputz

Los 4 - Tischlerarbeiten
Kunststofffenster, 3-fach-Verglasung
2 Stk. 4,20 x 2,25 m, mehrteilig
1 Stk. 0,90 x 2,25 m
1 Stk. 2,00 x 1,15 m
1 Stk. 1,20 x 1,15 m
2 Stk. 1,75 x 1,15 m
4 Stk. 1,75 x 0,95 m mit Aufsatzrolladen
1 Stk. 2,50 x 2,30 m als Fenster – Türelement
2 Stk. Alu – Glas – Eingangstür 1,25 x 2,57 m
4 Stk. Innentüren

Los 5 – Estricharbeiten
110 m² Abdichtung Bodenplatte
110 m² EPS – Dämmung
110 m² Zementestrich F 4 als Heizestrich

Los 6 – Bodenbelagarbeiten
62 m² Lino – Bodenbelag
44 m² Lino – Sportbelag

Los 7 – Elektroarbeiten
1 Direktzählung bis 63 A mit Unterverteiler bis 120 TE
ca. 65 m Verlegesysteme
ca. 760 m Kabel und Leitungen Stark- und Schwachstrom
ca. 52 Installationsgeräte
ca. 26 Leuchten Allgemein und Notlicht
ca. 4 Außenleuchten LED
Potenzialausgleich der gesamten Anlage
1 Blitzschutzanlage Klasse III (Erdungsanlage bauseits)
1 Hausalarmanlage mit ca. 15 automatischen Meldern (Funklösung)
2 Türsteuerungen
ca. 2 Datendosen incl. Verkabelung
Demontage von Teilen der Bestandsanlage (Zählerfeld / DDR-Verteilung)
Verkabelung für bauseitige Geräte HLSK, Türsteuerungen etc.
diverse Schlitze und Durchbrüche bis 10x10 cm
diverse Brandschotte
Erstellung von Revisionsunterlagen

Los 08 – Heizungs- und Sanitärarbeiten
- 1 St Mischergruppe DN 25, 3-Wege-Mischer
- 1 St Pumpengruppe DN 25
- 1 St Plattenwärmetauscher (Systemtrennung) bis 14 kW
- 1 St Heizkreisregelung
- ca. 100 m2 Fußbodenheizung, System Noppenplatte für Heizen
- ca. 700 m FB-Heizungsrohr PE-Xa, 16 x 1,5
- ca. 50 m Cu-Rohr DN 25 einschl. Dämmung
- Anschluss FB-Heizkreis an vorhandenen Kessel
- Demontage 2 St Heizkörper
- 1 St Plan-Ventilheizkörper mit Thermostatventil
- 1 St Reihenwaschtischanlage 3-fach aus Mineralwerkstoff
- 2 St Baby-WC
- 1 St Töpfchenspüle mit UP-Spülkasten und Geschirrspülbrause
- 1 St Wickelkommode mit Einbauwaschtisch und Mischbatterie
- 1 St Töpfchenbank 3-fach und 1 St Windelregal
- 1 St Tiefspül-WC mit UP-Spülkasten
- 1 St Einzelwaschtisch
- 4 St Einhebelmischer
- 1 St Acrylduschwanne mit Thermostat, Handbrause und Gleitstange
- 1 St ELS-Lüfter mit Wickelfalzrohr DN 80/100 und Außenwandklappe
- ca. 110 m Trinkwasserleitungen DN 12 bis DN 25 mit Armaturen und Dämmung
- ca. 25 m Abwasserleitungen DN 50 bis DN 100 aus Kunststoff
   
3c. Unterteilung in Lose:
keine nochmalige Unterteilung vorgesehen
   
4. Ausführungsfristen:
Los 3 18. KW 2017 – 22. KW 2017
Los 4 20. KW 2017 – 25. KW 2017
Los 5 21. KW 2017 – 22. KW 2017
Los 6 25. KW 2017 – 25. KW 2017
Los 7 16. KW 2017 – 25. KW 2017
Los 8 16. KW 2017 – 25. KW 2017
   
5a. Anforderung der Unterlagen:
Abholung / Versand: ab 22.03.2017
Los 3 – 6
Architekturbüro Oschmann
Lindenstr. 13 a, 99894 Leinatal - Catterfeld
Tel. 036253 – 40826, Fax. 036253 – 40827
e-mail: f-oschmann@t-online.de

Los 7 - Elt
Ingenieurbüro RAWE
Hospitalgasse 6, 99867 Gotha
Tel. 03621 – 507 60 21, Fax. 03621 – 507 60 22
e-mail: rw@ibrawe.de

Los 8 - HLS
Büro ITD Ing.Technik + Design GmbH & Co.KG
Friemarer Straße 41, 99867 Gotha
Tel. 0 36 21/70 91 50/51, Fax: 0 36 21/70 91 52
e-mail: itd-gotha@t-online.de
   
5b. Zahlung:
Los 3 10,00 € incl. Postversand
Los 4 10,00 € incl. Postversand
Los 5 10,00 € incl. Postversand
Los 6 10,00 € incl. Postversand
Los 7 10,00 € incl. Postversand
Los 8 18,00 € incl. Postversand
Preis gilt für einfache Ausfertigung incl. CD-ROM mit LV im Datenformat GAEB 83.
Versand nur auf Anforderung und auf eigene Gefahr.
Der Einzahlungsbeleg ist bei Anforderung nachzuweisen (keine Schecks).
Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang. Barzahlung ist bei Abholung gegen Quittung möglich. Der Betrag wird nicht zurückerstattet, er enthält keine Mehrwertsteuer.

Zahlung an:


Los 3 – 6:
Architekturbüro Oschmann, Lindenstr. 13 a, 99894 Leinatal - Catterfeld
IBAN DE12 8205 2020 0510 0005 76, BIC HELADEF1GTH
Verwendungszweck: LEINA, Los …
Los 7
ING*BÜRO RAWE * R. Weiß
DKB - Deutsche Kreditbank, IBAN: DE16120300001016145946, BIC: BYLADEM 1001
Verwendungszweck: LEINA, Los 7 – Elektro
Los 8:
ITD Ing. Technik + Design
Bankverbindung: ITD Ing.Technik + Design GmbH & Co.KG
VR Bank Westthüringen eG; BLZ: 820 640 38; Konto-Nr.: 27189
IBAN: DE64820640380000027189
BIC: GENODEF1MU2
Verwendungszweck: LEINA, Los 8 - HLS
   
6a. Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:
Los 3 – Trockenbau- und Putzarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.00 Uhr
Los 4 – Tischlerarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.10 Uhr
Los 5 – Estricharbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.20 Uhr
Los 6 – Bodenbelagsarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.30 Uhr
Los 7 – Elektroarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.40 Uhr
Los 8 – Heizungs- und Sanitärarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.50 Uhr
   
6b. Anschrift, an welche die Angebote zu richten sind:
Gemeinde Leinatal
Ortsstraße 10, 99894 Leinatal
Die Angebote müssen verschlossen und mit dem Vermerk „ANGEBOT – BITTE NICHT
ÖFFNEN“ versehen sein.
   
6c. Sprache, in welcher die Angebote abgefaßt sein müssen: deutsch
   
7a. Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
nur Bieter bzw. bevollmächtigte Vertreter des Bieters
   
7b. Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:
Los 3 – Trockenbau- und Putzarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.00 Uhr
Los 4 – Tischlerarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.10 Uhr
Los 5 – Estricharbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.20 Uhr
Los 6 – Bodenbelagsarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.30 Uhr
Los 7 – Elektroarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.40 Uhr
Los 8 – Heizungs- und Sanitärarbeiten Donnerstag, den 06.04.2017, 10.50 Uhr

Bei: Gemeinde Leinatal, Ortsstraße 10, 99894 Leinatal, OT Schönau v.d.W.
   
8. Kaution und sonstige Sicherheiten:
Der Auftraggeber behält sich vor, Sicherheitsleistungen für Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme und für Gewährleistungen in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme zu fordern. Bei Sicherheitsleistungen durch Bürgschaften sind diese über ein in der EG zugelassenes Kreditinstitut oder Kreditversicherer nachzuweisen.
   
9. Zahlungsbedingungen:
Abschlags- und Schlusszahlungen werden nach VOB/B § 16 vereinbart.
Vorauszahlungen werden nicht vereinbart.
   
10. Bietergemeinschaften:
werden entsprechend VOB/A zugelassen
   
11. Mit dem Angebot verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung der Bieter:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmern ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht Präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eignungserklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Abgabe der Präqualifikationsnummer des Nachunternehmers.

Allgemein sind mit dem Angebot die Erklärungen nach VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2a-f vorzulegen.
Subunternehmer sind bei der Angebotsabgabe zu benennen.

Zum Nachweis der Einhaltung der Regelungen des ThürVgG - § 10 – 12, § 15; § 17 und § 18 sind die entsprechenden Formblätter im Rahmen der Angebotsabgabe auszufüllen, zu unterzeichnen und mit dem Angebot vorzulegen.

Darüber hinaus hat der Bieter folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkassen
- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
- Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen gem. § 48b Abs. 1 Satz 1 des Einkommenssteuergesetzes (EStG)

Die geforderten Nachweise sind zusammen mit dem Angebot einzureichen.
   
12. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:   04.05.2017
   
13. Kriterien für die Auftragserteilung:
Das annehmbarste Angebot wird nach den Kriterien Preis, Qualität und Wirtschaftlichkeit beurteilt.
Es besteht die Möglichkeit der Beanstandung der beabsichtigten Vergabeentscheidung beim Auftraggeber nach § 19 Abs. 2 ThürVgG. Die Kostenfolge ergibt sich nach § 19 Abs. 5 ThürVgG.
   
14. Änderungsvorschläge und Nebenangebote:
zugelassen entsprechend VOB. Sie müssen auf einer besonderen Anlage gemacht und als solche deutlich gekennzeichnet sein.
   
15. Nachprüfstelle bei Verstößen gegen Vergabebestimmungen:
Landratsamt Gotha, Kommunalaufsichtsbehörde, 18.-März-Str. 50, 99867 Gotha
   
  Leinatal, 13. März 2016 gez. Oßwald
(Bürgermeister)

 


 

Diese Seite drucken

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 18/04/2017 um 15:59.